Herzlich Willkommen am Musikwissenschaftlichen Seminar!

Sekretariat:

Raum 1128 / KG I, 1. OG 0761/203-3090 sekretariat@muwi.uni-freiburg.de

Öffnungszeiten der Bibliothek:

Mo-Do 9-14 Uhr

Aktuelles

Seminar

Das Musikwissenschaftliche Seminar blickt auf mehr als hundert Jahre Musikforschung in Freiburg zurück – und blickt voraus auf neue Fragen, Paradigmen und Herausforderungen in Zeiten von Digitalisierung, Globalisierung und Diversifizierung von Musik.

Neben dem traditionellen Fokus des Seminars auf Geschichte der Musik des Mittelalters, der europäischen Kunstmusik der Neuzeit und der neueren Musik erschließen wir Perspektiven im Bereich der historischen Ethnomusikologie und der praxisorientierten Forschung. Wir gehen von der kulturellen Gleichwertigkeit aller Arten von Musik aus – und von der Notwendigkeit, diese pluralistisch als Text, Handlung und Kontext zu verstehen.

 

Durch die intensive Vernetzung mit der Hochschule für Musik Freiburg im Rahmen des Forschungs- und Lehrzentrums Musik (FZM), mit den Fächern und Zentren der Universität sowie mit dem Kulturleben agieren Studierende, Forschende und Lehrende in einem intra- und transdiziplinären Raum, der multiperspektivische Erschließungen unserer gemeinsamen Gegenstände befördert.

Studium

Studierende profitieren in Freiburg von der historischen Breite der Gegenstände am Musikwissenschaftlichen Seminar (Antike bis zur Gegenwart) und von der Zusammenarbeit der Institutionen im FZM. Das Fächerspektrum einer Volluniversität bietet umfassende Kombinationsmöglichkeiten.

Das verfügbare Lehrangebot im Bereich Musikwissenschaft an Uni und Musikhochschule ist ausgesprochen breit. Mit der Hochschule und mit den Nachbarinstitutionen bieten sich Möglichkeiten praxisorientierter und kulturwissenschaftlicher Bereicherung des Fachprofils.

 

Musikwissenschaft kann man in Freiburg als Bachelor Haupt- und Nebenfach, sowie als Master-Einzelfach studieren. Eine Promotion ist für Absolventen der Uni Freiburg und anderer Hochschulen möglich.

 

Alle Studiengänge bieten vielfältige Optionen für Praktika und Auslandsstudium. Wenn Sie sich für ein musikwissenschaftliches Studium in Freiburg interessieren, kontaktieren Sie gerne die Studienberatung.

Forschung

Forschung vollzieht sich am Musikwissenschaftlichen Seminar in Form von Promotionen, Individualforschung der Mitarbeitenden und Projekten. Das Spektrum reicht – da Forschung und Lehre ineinandergreifen – chronologisch vom frühen Mittelalter bis zur Neuen Musik, methodisch von Quellenphilologie und Musikanalyse bis Genderforschung und Ethnomusikologie.

Das FZM erweitert die Möglichkeiten, etwa in denen Bereichen historischer Musiktheorie, praxisorientierter Forschung oder Musikpädagogik etc. Im gemeinsamen Forschungskolloquium der Musikhochschule und des Musikwissenschaftlichen Seminars lässt sich das breite Spektrum Semester für Semester neu erfahren. Forschungsergebnisse manifestieren sich unter anderem in der Schriftenreihe Voces – Freiburger Beiträge zur Musikwissenschaft.

FZM / Kooperationen

Die Vielfalt des Phänomens Musik verlangt vielfältige Methoden, Expertisen und Spezialisierungen. Deren Zusammenspiel schafft innovative Zugänge, neue Forschungsfragen und lebendigen Dialog. Daher kooperieren die musikforschenden Institutionen in Freiburg miteinander, mit anderen Disziplinen und mit den Akteur*innen des Musiklebens.

Das Musikwissenschaftliche Seminar profitiert von diesem Dialog und gestaltet ihn mit. Ein gemeinsames „Dach“ bietet das 2019 neu begründete Forschungs- und Lehrzentrum Musik (FZM).

de_DEDE